Kader 2018/2019

Hier wird alles über den FKP diskutiert
Bulldog
Weltklassespieler
Beiträge: 1559
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Bulldog » Di 30. Okt 2018, 17:04

export 05 hat geschrieben:An Justus Klein ist scheinbar auch Schalke II dran.


Das wäre einer, den ich mir bei uns gut vorstellen könnte.

Bulldog
Weltklassespieler
Beiträge: 1559
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Bulldog » Fr 9. Nov 2018, 08:50

Die Rheinpfalz berichtet heute, dass sich in der Winterpause ein Zugang anbahnen könnte. Es handelt sich um den
schnellen Rechtsaußen Yannik Schaus (18), U19 Bundesligaspieler von Bayer Leverkusen. Da Leverkusen keine U23
hat, sieht Schaus dort keine Perspektive mehr. Der Luxemburger war von Montag bis Mittwoch bereits im Probetraining
und spielt in der U19 Nationalmannschaft für Luxemburg.
Peter Tretter bescheinigt ihm im Training einen guten Eindruck hinterlassen zu haben, "von meiner Seite besteht
Interesse". Derweil schaut sich Atilla Baum schon, für den Fall eines Wechsels, im Raum Pirmasens um, damit der
mögliche Neuzugang seine schulische Ausbildung fortsetzen könnte.
Zuletzt geändert von Bulldog am Fr 9. Nov 2018, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.

FKPLer77 2.0
Auswahlspieler
Beiträge: 201
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 15:59

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon FKPLer77 2.0 » Fr 9. Nov 2018, 09:55

Bulldog hat geschrieben:Die Rheinpfalz berichtet heute, dass sich in der Winterpause ein Zugang anbahnen könnte. Es handelt sich um den
schnellen Rechtsaußen Yannik Schaus (18), U19 Bundesligaspieler von Bayer Leverkusen. Da Leverkusen keine U19
hat, sieht Schaus dort keine Perspektive mehr. Der Luxemburger war von Montag bis Mittwoch bereits im Probetraining
und spielt in der U19 Nationalmannschaft für Luxemburg.
Peter Tretter bescheinigt ihm im Training einen guten Eindruck hinterlassen zu haben, "von meiner Seite besteht
Interesse". Derweil schaut sich Atilla Baum schon, für den Fall eines Wechsels, im Raum Pirmasens um, damit der
mögliche Neuzugang seine schulische Ausbildung fortsetzen könnte.



Es ist schon verwunderlich wie ein Frischling wie Baum an Kontakte von Chelsea London und Bayer Leverkusen kommt und einen Nationalspieler verpflichtet.
Ich frage mich woher jetzt solche Kontakte stammen von jemanden der eine Dreifachbelastung hat. Da stellt sich wirklich die Frage was seine Vorgänger gemacht haben.
Hätte man so vor Jahren den Abstieg verhindern können? Es war ja Geld für Auer, Rugg und Co da.


Zum Thema Schaus, ich wusste gar nicht das Leberkusen keine U23 mehr hat. Das bedeutet das der Stammspieler auf der A Jugend Bundesliga keine Perspektive mehr hat.
Grundsätzlich bin ich mir nicht sicher ob ein A Jugendspieler uns direkt hilft, aber Baum und Tretter hatten bisher immer ein gutes Augen.


So schön so eine Verpflichtung wieder für den Verein wäre, ist es auch wieder eine Bewerbung für Baum für andere Vereine. Ich verstehe nicht woran es hängt Den Jungen längerfristig zu binden. Am Geld sollte es ja nicht wirklich hängen.


PZ heute. Baum: ich bin Trainer aus Leidenschaft und nicht wegen des Geldes.

Er würde den Weg direkt frei machen für einen Nachfolger in Weselberg.

Wir haben November, diese Personalie plant die Saison 2019/2020 und darüber hinaus.

Die Verlängerung von Krob ist ein positives Zeichen, aber die entscheide Personalie ist Baum, man sollte doch nachdem Abstieg daraus gelernt haben wie wichtig diese Peronalie ist.
Zuletzt geändert von FKPLer77 2.0 am Fr 9. Nov 2018, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.

Bulldog
Weltklassespieler
Beiträge: 1559
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 20:16

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Bulldog » Fr 9. Nov 2018, 10:38

FKPLer77 2.0 hat geschrieben:aber die entscheide Personalie ist Baum, man sollte doch nachdem Abstieg daraus gelernt haben wie wichtig diese Peronalie ist.


Ich denke, die Verantwortlichen wissen das auch und es werden bestimmt Wege zur weiteren guten Zusammenarbeit eruiert.

Allerdings, die Geldfrage spielt da auch, aber vermutlich eher eine untergeordnete Rolle. Wenn er selbst sagt er ist Trainer aus
Leidenschaft, dann schwebt ihm bestimmt etwas höheres als die Bezirksliga vor. Dort allerdings müsste er sich erst beweisen,
man wird sehen. Als junger Manager hat er die Erwartungen jedenfalls voll erfüllt und sogar übertroffen.

Dennoch sehe ich zur Zeit in unserem Verein, seit es durch das jetzige Präsidium ( das bei einigen im Vorfeld zum Teil ja nicht
unumstritten war ) oder den Manager, oder alle Trainer und Spieler, dass da ( ohne großes Gerede ) sehr gute Arbeit geleistet wird
und es eine stetige Weiterentwicklung gibt.

Und das hat für mich einen ganz dicken :applaus: verdient.

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 7466
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon export 05 » Fr 9. Nov 2018, 11:21

Lassen wir die Kirche mal im Dorf.

Das Baum zum FKP passt und hier her gehört steht außer Frage. Das wissen auch die Verantwortlichen. Man wird sicher versuchen Baum im Verein als Teammanager zu halten. Frage wird auch sein was er will.
Ich schätze die Situation so ein dass er auch gerne Trainerarbeit verrichtete, ABER für höherklassig muss man das hauptberuflich tun. Er wird seine Selbstständigkeit sicherlich nicht für den Traum vom Fußballtrainer opfern.
Beim FKP hat er doch genau das richtige. Er kann weiter seinen Familienbetrieb führen und gleichzeitig dem Fußball nachgehen. Dazu bei seinem Herzensverein.
Hoffe man liest bald dass er verlängert.

Zu Chelsea, Leverkusen und Co. Man sollte auch Spieler aus der Region nicht vergessen und das haben wir bisher auch nicht. Schuck ist aber auch ein gutes Beispiel für einen Spieler von weiter her, der hier versucht so hoch wie möglich zu spielen. Gleiches könnte auch für den Jungen aus Leverkusen gelten. Man sollte aber auch nicht unterschätzen dass der Junge 18 Jahre alt ist. Vom Rheinland in den Pfälzer Wald ist schon ein Stück. Wird darauf ankommen was der junge Kerl ausbildungstechnisch machen will.
Dennoch sind es natürlich gerade die Spieler aus der Region, die dem Verein nun schon länger die Treue halten (Becker, Freyer usw.).

Was ich sehr gut finde, ist dass man die Spieler auch erst mal zum Probetraining einlädt. Ist auch richtig so. Zwischen A-Jugend und Aktiven Bereich ist ein großer Unterschied. Peter Tretter ist ein absoluter Fachmann und erkennt, ob man mit dem Kerl was anfangen kann, ob er Potenzial hat, menschlich passt etc, oder eben nicht.

hotic
Nationalheld
Beiträge: 2691
Registriert: So 2. Okt 2005, 11:02

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon hotic » Fr 9. Nov 2018, 21:41

Heute läuft doch alles über Berater , und Internet.
Ich möchte nicht wissen wie viel Spieler diese Saison schon angeboten wurden.
Baum ruft ja nicht in Chelsea an und fragt ob der Junge mal nach Pirmasens kommen kann.
Die werden durch ihre Berater den Vereinen angeboten.
Es gibt heute Unternehmen die über jeden Spieler der Welt eine ganz genaue Datenbank angelegt haben , wo sich Vereine informieren können. Da sind alle möglichen Statistiken und Videos hinterlegt.
Da ist Wyscout wohl die Nummer 1 in dem Geschäft

Da muss man nicht überall große Kontakte haben.

drägga
Profispieler
Beiträge: 749
Registriert: Do 29. Okt 2009, 22:52

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon drägga » Do 15. Nov 2018, 11:36

Yannik Schaus traf gestern für Luxemburg gegen Tschechien. :uiui:

export 05
Lebende Legende
Beiträge: 7466
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:20

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon export 05 » Do 15. Nov 2018, 15:31

Die Frage ist auch, wo Bedarf besteht. Denke da könnte in der Tat die Offensiven Außen ein Thema sein. Aktuell haben wir da Bohnert und Freyer und ggf. Eichhorn. Dazu kommt nach der Winterpause endlich wieder Bürger zurück. Ist ja dann quasi wie ein Neuzugang.

Wichtig wird vor allem Personalien für das Tor sein.

Tor: Reitz ist gesetzt. Der Junge (20 Jahre) macht das richtig gut. Leider kann Kläs berufsbedingt nicht mehr, ebenso Gize. Kamphues geht glaub auch Studium bedingt. Da wird es schon mehr als eng bzw. mit nur einem TW und einem Standby Keeper (Hodel) muss hier was passieren. Hier besteht also wirklich Handlungsbedarf.

IV: Haben wir 3 gute Jungs (Steil, Osee und Grieß). Notfalls kann auch Schuck mal innen verteidigen. Aus der U23 dann noch Valentini.
AV: Schubert jetzt zwar verletzt, aber dennoch genug da. Hamann, Grünnagel und Schuck. Worst case kann auch Cisse mal diese Position spielen.
6er: Becker und Cisse gesetzt. Auch Pinheiro kann das spielen. Dazu ein Brenner aus der U23. Auch Grieß kann mal im Notfall auf die 6.
10er: Grimm und Pinheiro. Eher ein Luxusproblem. Dazu der junge Eichhorn und noch Özcelik.
Flügel: Bohnert und Bürger sind die 2 schnellen Spieler. Bohnert leider ab und an wegen der Nationalmannschaft verhindert und Bürger schon länger verletzt. Patte hat sich wieder herangekämpft. Ist leider nicht wirklich schnell, hat aber einen unbändigen Willen. Eichhorn ist hier auch zu einer Option geworden. Aus der U23 Rebmann (wird wieder stärker).
MS: Krob der ackert, oder Linksfuß Ludy. Auch Freyer kann da mal vorne rein. Ansonsten etwas dünn. Jorrin und Co. drängen sich (zumindest mit Toren) aus der U23 nicht gerade auf.
Neufang: kann mehrere Positionen begleiten. Der wird nach mehreren Verletzungen auch in Fahrt kommen. Bin ich sicher.

Die jungen Kempf, Bischof, Müller etc. benötigen noch Zeit. Die haben die Chance sich in der U23 zu entwickeln.

Also ein sehr schneller technisch starker Flügelspieler und ggf. ein Mittelstürmer dürften nach Torleuten am ehesten benötigt werden.


Zurück zu „Auf der Husterhöhe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste